Privatpraxis für Physiotherapie

Meine Praxis stellt sich vor

Logo

Häufig trifft man Patienten die schon viel probiert haben, ihnen konnte aber leider nicht geholfen werden.

Anders als der derzeitige Trend, hin zur möglichst frühen "Gerätegestützten Krankengymnastik" sind vorangehend manueller Druck und mechanische sowie thermische Faktoren maßgebende Bestandteile einer erfolgreichen Physiotherapie!

Durch einseitige Verordnungen der Ärzte und deren von den Kassen bestimmten Budgets ist es schwer, Problemen auf den wahren Grund zu gehen.

Meine Praxis ist aus diesem Grunde entstanden. Ich möchte Sie nicht nur behandeln, mein Ziel ist es Ihnen zu helfen! Ganz nach dem Motto: Physiotherapie die hilft!

Auf Grund der oben beschriebenen Umstände biete ich Physiotherapie auf Selbstzahler-Basis oder privater Verordnung vom Arzt an, das heißt: Leider übernimmt keine gesetzliche Krankenkasse meine Leistungen, diese müssen Sie selber tragen. Nur Privatversicherte und Beihilfeberechtigte dürfen von zahlenden Kassen profitieren. Mit einer Verordnung vom Arzt wird die Behandlung zu 99% übernommen. 

Seit 2018 biete ich als Heilpraktiker für Physiotherapie Behandlungen an, die evtl. auch von Ihrer Kasse übernommen werden. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse.

 

Flexibles Zeitmanagement

hourglass-2910951_1280.jpg

Alle meine Therapien beinhalten ein flexibles Zeitmanagement, was viele Vorteile für Sie mit sich bringt. Das heißt im Detail, dass die Therapieeinheiten absichtlich großzügig geplant werden und nicht nach 30 Minuten, ohne Rücksicht auf den Therapiefortschritt, abgebrochen wird. So kann eine Therapie auch ordnungsgemäß abgeschlossen werden.

Von Ihnen erfordert das zwangsläufig auch eine gewisse Flexiblität. Insbesondere nach einer entspannenden Massage sollte man jedoch ohnehin keinen Termin-/Zeitdruck haben, da Stress schnell den Therapieerfolg dämpfen kann.

Um Missverständnisse erst gar nicht entstehen zu lassen, sprechen Sie mich doch einfach vor Beginn der Therapie an, um die Zeit optimal einzuplanen.